“Körpersprache Anziehungskraft Wiki”

Hilfreich ist es, wenn wir Feedback bekommen. Wenn sich auch Andere dieselben Bilder ansehen, die unseren Hund nicht kennen. Zeichen und Signale, die wir aufgrund unserer Nähe übersehen können, entdeckt vielleicht der Andere. Und aus vielen Beobachtungen entsteht ein neues Bild.

Ein stetig oder häufig zu Boden gesenkter Blick, hin und her flirrende, suchende Augen, zusammen- beziehungsweise hochgezogene Augenbrauen oder demonstratives Wegsehen sind Zeichen für Unsicherheit, Ignoranz oder sogar Provokation.

Monika Matschnig ist Expertin für Körpersprache, Wirkung und Performance. Die Dipl. Psychologin ist eine gefragte Vortragsrednerin auf Kongressen und Events, Dozentin an verschiedenen Universitäten und Buchautorin. Ihre pointierten Analysen von Entscheidungsträgern und Politikern werden zugleich geachtet und gefürchtet. Weitere Informationen unter: www.matschnig.com.

Wir haben uns nun in diesem Blog schon viel mit dem Thema „Körpersprache“ befasst, zum Beispiel was sich aus dem Blickverhalten deuten lässt, wie man sein Gegenüber mit Körpersprache manipulieren kann, was man mit seiner Stimme und Stimmlage bewirken kann und vieles mehr. Doch mich hat ein Thema schon von Anfang an brennend interessiert, seit ich begonnen habe mich mit dem Thema auseinander zu setzen. Und zwar, gibt es irgendeine Möglichkeit sich Körpersprache effektiv anzueignen? Wenn ja, wie wird Körpersprache erlernt? Ich hatte früher einmal wöchentlich Gitarrenunterricht… Gibt es so etwas in der Art auch fürs Erlernen der Nonverbalen Kommunikation? Ich habe mich nun an meinen Laptop gesetzt und angefangen  zu recherchieren und bin zu interessanten Erkenntnissen gekommen.

Grundvoraussetzung ist für mich eine positive innere Grundeinstellung. Wenn ich innerlich zufrieden, ausgeglichen, positiv eingestellt, mit mir im reinen bin und mich selbst lieben kann, strahle ich automatisch auch nach aussen hin viel mehr Selbstbewusstsein ( daher sich selbst-bewusst-sein), aus. Auf mein Umfeld wirke ich positiv und ich werde als angenehme und gute Gesellschaft wahrgenommen.

Claudia Brockmann möchte Kommunikationstechniken vermitteln, die das Verständnis für andere fördern. Auch das Verstehen, wie man selber auf andere wirkt und was die eigenen Motivationen sind, trainiert sie mit den Kursteilnehmenden. Im neuen Kursangebot für den Herbst werden sich die Veranstaltungen Mein Profil erkennen und präsentieren und Entscheidungen treffen leicht gemacht mit diesen Kernthemen der Kommunikation befassen.

Für wirklich gute Coaches und Ratgeber in Sachen Liebe, Flirt und Beziehung ist das wichtigste Anliegen, den Frauen zu vermitteln, dass sie sich letztendlich in und mit sich selbst wohlfühlen und glücklich sein sollten.

Während Frauen kaum an sich halten können und die meisten Emotionen frei zeigen, müssen wir bei Männern oft ganz genau hinschauen, um ihre Gefühlsregungen zu erkennen. Genau das gefällt den meisten Frauen aber: Wenige und keine überschwänglichen Emotionen strahlen Sicherheit und Ruhe aus. Genau das wissen Männer unbewusst – und geben dann den coolen Kerl.

Mit dem Entblößen sensibler Stellen, wie z. B. der Pulsschlagader am Handgelenk (aber auch der Halsschlagader, indem wir den Kopf zur Seite neigen) signalisieren wir dem Mann instinktiv Schutzbedürftigkeit – und viel Vertrauen! Wenn Frauen sich also sicher und wohl fühlen, klappen sie das Handgelenk nach außen und legen so die sensible Innenseite mit der verletzbaren Ader offen. Berühren wir uns zudem z. B. unbewusst am Ohrläppchen, möchten wir genau dort von unserem Flirtpartner berührt werden.

Fährt sich der Mann dir gegenüber extrem häufig durch sein Haar und lächelt währenddessen? Volltreffer! Seine Körpersprache verrät, dass du ihn nervös gemacht hast. Du scheinst ihm gut zu gefallen! Außerdem kannst du dir jetzt sicher sein, dass er auch in stressigeren Situationen relativ gut Ruhe bewahren kann, du musst also keine Angst vor einem chronischen Fingernagel-Kauer haben. Prof. Samy Molcho äußert sich in einem Vortrag zur Körpersprache beim Flirten und erklärt, dass die Geste des „sich durch die Haare Streichens“ in etwa vermitteln soll: „Ich bin es wert, gestreichelt zu werden“.

Man sollte auf keinen Fall versuchen sich gewisse Gesten anzueignen. Wenn das antrainierte Verhalten so stark von der Persönlichkeit abschweift, wirkt es gekünstelt und letztendlich unecht. Stattdessen sollte man vielleicht eher auf den eigenen Flirt-Instinkt hören. Je besser man sich selbst beobachtet, desto eher kann man auch andere Menschen einschätzen.

Die traditionellen Flirter fühlen sich mit konventionellen Rollenmustern am wohlsten und greifen  beim Flirt auf die „alte Schule“ zurück. Der Mann macht den ersten Schritt, die Frau lässt sich erobern und eine Beziehung erwächst langsam aus dem zunächst freundschaftlichen Kontakt.

Beobachte, in welcher Position sein Körper zu dir steht. Wendet er sich dir eher zu oder dreht er seinen Körper von dir weg? Sind seine Arme verschränkt und er neigt seinen Körper in eine andere Richtung, scheint er eher weniger interessiert zu sein. Wendet er sich dir jedoch seinem ganzen Körper zu und seine Arme haben eine recht offene Haltung, kannst du davon ausgehen, dass er sich voll und ganz auf dich konzentriert und an euren Gesprächsinhalten interessiert ist.

Viel Erfolg und herzliche Grüße, Ihre Nicole Kleinhenz. Nicole Kleinhenz verfügt über umfassende Kenntnisse in den Bereichen Partnersuche, Partnerwahl und Partnerschaft: Sie ist zertifizierter Beziehungscoach und Inhaberin des Portals Flirtpub / Webmido.

Die Männliche Körpersprache: Erfahren Sie die 5 wichtigsten Elemente der männlichen Körpersprache beim Flirten & wie Frauen darauf reagieren. … Die männliche Körpersprache ist Beweis dafür, daß Frauen eben NICHT hauptsächlich aufs Aussehen achten. … Hier versuchen Frauen, uns zu lesen.

Ganz entscheidend für ihre Arbeit mit Kursteilnehmenden ist die Übung an Alltagssituationen. Es werden mehr Menschen durch Übung tüchtig als durch ihre ursprüngliche Anlage (Demokrit, Philosoph, 460-371 vor Christus) ist ein Lieblingszitat von Claudia Brockmann

Das kommt vielen Frauen sicherlich bekannt vor. Treffen sich Frauen mit einem Mann, der ihnen gefällt und in den sie womöglich schon verliebt sind, möchten sie natürlich wissen, ob er ähnlich empfindet. Will er mehr oder ist es für ihn nur eine Bettgeschichte? Was deutet darauf hin, dass ein Mann ernsthaft interessiert und in eine Frau verliebt ist? Wie bekommt SIE die Antwort auf die Frage “Liebt er mich?” schon, bevor ER es ausspricht? Es gibt ganz klare Signale, die einer Frau verraten, ob ein Mann aufrichtiges Interesse hat, und die ihr unbedingt kennen solltet!

Schon einmal daran gedacht, über das, was Ihr Körper tut, wenn Sie Lügen? Wenn nicht, dann Sie sollte stärker darauf da es gültigen Indikatoren der Lüge sein kann. Körpersprache kommuniziert effektiv, was Ihre Lippen zu vertuschen versuchen. Manche Menschen sind sehr gute Detektoren physischen Manifestationen gezeigt von jenen liegen, vor allem diejenigen, die nicht sehr komfortabel mit der Tatsache, die sie zu Lügen.

Woran erkennt man, dass er nicht nur höflich, sondern wirklich interessiert ist? Flirt- Expertin Nicole Kleinhenz deutet in unserer aktuellen Datingkolumne die eindeutigen Signale von interessierten und verliebten Männern. Ein Mann, ein Wort? Das verrät seine Körpersprache. Die meisten Männer möchten beim Flirten erobern, indem sie einen selbstbewussten und starken Eindruck machen: Sie geben an und plustern sich auf (wie ein Gockel). Welche Haltung sich dahinter tatsächlich verbirgt, wird oft erst klar, wenn du auf weitere subtile Signale achtest und nicht nur darauf, was er sagt.

Auch die An- und Entspannung des Oberkörpers geben Auskunft über sein Interesse. So steht eine relaxte Haltung für Wohlgefühl und Zufriedenheit. Mit einem aufgeplustertem Oberkörper und vorgestreckter Brust versucht der Mann stark und selbstbewusst zu wirken. Seine breiten Schultern sollen Dir imponieren.

Die meisten Vorgesetzten dürften das Spiel mit den Machtgesten und Power Posen beherrschen. Nicht wenige verdanken ihren Aufstieg sogar (zum Teil) diesem Talent. Trotzdem kann es manchmal ein Orakeln und Rätselraten sein, die Körpersprache des Chefs zu deuten und zu dechiffrieren.